Liebe RTV-Mitglieder,

nach der erfolgreichen Mitgliederversammlung am 13. Oktober möchte ich Euch ganz herzlich grüßen!

Seit 2015 bin ich nun schon RTV-Vorsitzender und nachdem mich die Mitgliederversammlung wiedergewählt hat, hoffe ich, mit Euch gemeinsam am Sonntag, dem 22.Mai 2022 unser 175jähriges Vereinsjubiläum feiern zu können. Ich danke Euch allen für Euer Vertrauen.

Danken möchte ich auch allen, die sich wieder für den Vorstand und andere wichtige Aufgaben in unserem Verein zur Verfügung gestellt haben. Erfreulich ist, dass sich neben erfahrenen Vorstandsmitgliedern auch viele jüngere Vereinsmitglieder dazu bereit erklärt haben, aktiv im RTV-Leitungsteam mit dabei zu sein – ganz toll und danke, dass Ihr mitmacht!

Unser Vereinsjubiläum soll ja auch ein schönes Fest werden – schließlich sind wir der älteste Turnverein in ganz Mönchengladbach und wie vor 175 Jahren sind wir nach wie vor FFFF= „Frisch, fromm, fröhlich und frei“ und das heißt: frisch= wir packen alles mit sportlichem Elan an, fromm= wir sind für alle Menschen aufgeschlossen und gehen fair und freundlich miteinander um,  fröhlich= unser Sport macht uns Spaß  und frei = wir halten uns an die Regeln, aber sonst hat uns keiner was zu sagen, denn wir im RTV sind freie Menschen und das tut gut zu wissen.

Unser Festausschuss ist schon eifrig dabei, ein Programm für den 22.Mai 2022 aufzustellen und mit dem Vorstand abzustimmen – wir wollen alles in der Nordstraße 133 – dem Zuhause des RTV-  feiern; sicher wird dieses Jubiläum nicht so groß werden wie vor 25 Jahren das 150jährige, aber durch Corona wurden alle langfristigen Planungen unmöglich – dennoch sind wir guten Mutes und voller Freude und Zuversicht auf unser 175jähriges RTV-Jubiläum und ich kann nur sagen: macht mit und seid dabei!

Obwohl wir natürlich durch Corona ein wenig kleiner geworden sind – danke an alle, die unserem RTV trotzdem die Treue gehalten haben! - können wir jetzt nach Corona mit Freude feststellen, dass wir schon wieder viele Neuanmeldungen in den verschiedenen Abteilungen haben, vor allem von Kindern und Jugendlichen.

Vor ein paar Tagen erst rief mich eine Mutter an, die für ihre Kinder einen Sport suchte und ich habe ihr dann die Telefonnummern der Abteilungsleitenden gegeben und ihr empfohlen, einfach mal mit ihren Jungs beim Basketball, Tischtennis, Bogenschießen, Volleyball, Handball oder Fechten vorbeizuschauen, ob sich nicht etwas Interessantes für sie findet – wir haben ja viele tolle Abteilungen und schöne Angebote im RTV!

Ich kann Euch auch allen sehr empfehlen, ab und zu in unserer vereinseigenen Gaststätte „Turnerheim“ einzukehren; unser Pächter, Herr Wilms, lädt ganz herzlich zum Besuch ein.

Nun  grüße ich Euch alle ganz herzlich auch im Namen des Vorstands   

als Euer Hans-Ulrich Rosocha   

Neue Coronaschutzverordnung ab 20. August 2021

Die neue Coronaschutzverordnung sieht im Gegensatz zur bisher gültigen Verordnung keine Stufen mehr vor. Es gibt lediglich noch einen maßgeblichen Inzidenzwert von 35. Liegt die 7-Tage-Inzidenz in einer Stadt oder landesweit an fünf Tagen hintereinander bei dem Wert von 35 oder darüber, tritt die 3G-Regel in Kraft. In Mönchengladbach ist dies bereits mit Inkrafttreten der Verordnung zum 20. August 2021 der Fall.

Wichtigster Baustein sind weiterhin die Grundregeln des Infektionsschutzes zu Abstand, Hygiene und Masken (sogenannte AHA-Regeln).

Der Außensport kann unter Beachtung der AHA-Regeln durchgeführt werden. Die 3G-Regel findet bei der Ausübung von Sport im Freien keine Anwendung.

Für den Innensport bedeutet die 3G-Regel, dass an Sportangeboten in Innenräumen nur noch immunisierte oder getestete Personen teilnehmen dürfen.

Schulpflichtige Kinder gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Der Schülerausweis gilt in diesem Fall als Nachweis. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Tests den getesteten Personen gleichgestellt.

Die Nachweise einer Immunisierung oder Testung werden beim Zutritt zu den Sportstätten von den Übungsleitern kontrolliert. Die Vereinsmitglieder müssen den Immunisierungs- oder Testnachweis und ein amtliches Ausweispapier mitführen.

Wir laden ein in den Rheydter Turnverein zu Spaß, Freude und Fitnesstraining.


Breitensport

Spaß und Fitness in der Freizeit.

In unseren Abteilungen Aerobic, Badminton, Basketball, Bogensport, Eltern-Kind-Turnen, Fechten, Gymnastik, Handball, Kinderturnen, Tischtennis, Volleyball, Walking wird breitensportgerecht die allgemeine körperliche Fitness trainiert. Die Übungsstunden sind so aufgebaut, dass untrainierte Teilnehmer nicht zu stark belastet, durchtrainierte Teilnehmer aber durchaus gefordert werden.

Kindersport

Freude am Sport für Kinder.

Ziele der Abteilungen Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen sind:
Viele Stunden voller Spaß und Abenteuer am Sport. Kinder an Sportgeräte und verschiedene Sportarten heranführen. Stärkung des Selbstvertrauens. Förderung der Grob– und Feinmotorik. Stärkung der Sinneswahrnehmungen (Basis für die Sprachentwicklung).

Leistungssport

Training mit Fleiß für sportliche Erfolge.

Kraft, Dynamik, Schnelligkeit sowie spielerische Elemente sind die Grundlagen die unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter Kindern, Jugendlichen und Senioren in den Trainingseinheiten mit viel Geduld vermitteln. Ausdauernder Fleiß führt in den Abteilungen Badminton, Bogensport, Fechten, Handball, Volleyball zur Teilnahme an Kreis-, Bezirks-, Landesmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften.


Kinderfreundlicher Sportverein

Der Rheydter Turnverein 1847 e.V. erhält das Zertifikat der drei "Anerkannten Bewegungskindergärten des Landessportbundes  Nordrhein-Westfalen e.V." in Mönchengladbach

  • Kindertagesstätte "Flummi"
  • Städtische Kindertageseinrichtung "Mühlenstraße"
  • Kindertagesstätte "Mummi"
  • Kindertagesstätte "Muki"