Liebe RTV-Mitglieder,

heute muss ich Euch leider mitteilen, dass unser Geschäftsführer Rolf Mayer im Alter von 77 Jahren am 5.Mai nach langer schwerer Krankheit verstorben ist.
 
Als unser Geschäftsführer hielt er alle Fäden im RTV in seiner Hand. Ohne ihn ging gar nichts. Er hatte das umfassende   Knowhow, ohne das die  Vereinsarbeit  nicht optimal durchgeführt werden konnte. Man konnte sich immer auf ihn und auf seine kompetenten Auskünfte und seinen hilfreichen Rat verlassen. Was er machte, das macht er gründlich, korrekt, 100% zuverlässig und in seiner ihm eigenen bescheidenen Art vollkommen unauffällig und unaufdringlich. Der RTV hat ihm in den vergangenen 38 Jahren sehr viel zu verdanken. Ohne Rolf Mayer wäre der RTV nicht so gut aufgestellt, wie er das heute zweifelsfrei ist. Dass Rolf Mayer so ganz nebenbei von 1983 bis 1994 stellvertretender und von 1994 bis 2015 1. Vorsitzender des Handballkreises Mönchengladbach war, sei nur am Rande erwähnt – sein Herz schlug außer für den RTV ganz besonders für den Handball!
Außerdem war Rolf Mayer von 1990 bis 2012 auch noch Geschäftsführer des Stadtsportbundes Mönchengladbach. Ihm wurden alle Ehrennadeln des RTV und die Ehrennadeln des Stadtsportbundes, des Rheinischen und Deutschen Turnerbundes und Ehrennadeln aller örtlichen und überörtlichen Handballverbände verliehen. Außerdem war er seit 2001 Träger der Ehrennadel der Stadt Mönchengladbach und seit 2015 Ehrenvorsitzender des Handballkreises Mönchengladbach.

Wir sind sehr traurig über seinen Tod  und werden ihn sehr vermissen.

Im Erweiterten Vorstand des RTV müssen wir nun gemeinsam überlegen, wie es weitergeht.

Wir müssen dabei auch den 21.September 2022 im Blick behalten: für diesen Termin haben wir unsere nächste Mitgliederversammlung geplant, die dann hoffentlich ohne coronabedingte Auflagen stattfinden kann.
Wir hoffen auch, der Mitgliederversammlung Vorschläge vorlegen zu können,
wie die Vorstandsarbeit nach dem Tode unseres Geschäftsführers weitergehen soll.     

Trotz aller zur Zeit traurigen Nachrichten grüße ich Euch alle ganz herzlich in der Hoffnung auf bessere Zeiten

Im Namen des RTV-Vorstands

Euer Hans-Ulrich Rosocha



Breitensport

Spaß und Fitness in der Freizeit.

In unseren Abteilungen Aerobic, Badminton, Basketball, Bogensport, Eltern-Kind-Turnen, Fechten, Gymnastik, Handball, Kinderturnen, Tischtennis, Volleyball, Walking wird breitensportgerecht die allgemeine körperliche Fitness trainiert. Die Übungsstunden sind so aufgebaut, dass untrainierte Teilnehmer nicht zu stark belastet, durchtrainierte Teilnehmer aber durchaus gefordert werden.

Kindersport

Freude am Sport für Kinder.

Ziele der Abteilungen Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen sind:
Viele Stunden voller Spaß und Abenteuer am Sport. Kinder an Sportgeräte und verschiedene Sportarten heranführen. Stärkung des Selbstvertrauens. Förderung der Grob– und Feinmotorik. Stärkung der Sinneswahrnehmungen (Basis für die Sprachentwicklung).

Leistungssport

Training mit Fleiß für sportliche Erfolge.

Kraft, Dynamik, Schnelligkeit sowie spielerische Elemente sind die Grundlagen die unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter Kindern, Jugendlichen und Senioren in den Trainingseinheiten mit viel Geduld vermitteln. Ausdauernder Fleiß führt in den Abteilungen Badminton, Bogensport, Fechten, Handball, Volleyball zur Teilnahme an Kreis-, Bezirks-, Landesmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften.


Kinderfreundlicher Sportverein

Der Rheydter Turnverein 1847 e.V. erhält das Zertifikat der drei "Anerkannten Bewegungskindergärten des Landessportbundes  Nordrhein-Westfalen e.V." in Mönchengladbach

  • Kindertagesstätte "Flummi"
  • Städtische Kindertageseinrichtung "Mühlenstraße"
  • Kindertagesstätte "Mummi"
  • Kindertagesstätte "Muki"