Ein Wort zum Advent an alle Mitglieder des RTV

Liebe RTV-Mitglieder,

zum Advent des Jahres 2020 möchte ich Euch ganz herzlich grüßen!

Wir alle stehen massiv unter dem Druck der Corona-Pandemie – so auch ganz besonders unser RTV.

Nach dem ersten Lockdown hatten wir  die Hoffnung, dass es weitergehen würde und wir unseren geliebten Sport machen könnten – aber leider hat uns diese Hoffnung getrogen: alles ruht wieder.

Das ist für uns alle, für Euch als treue RTV-Mitglieder, für die Übungsleitenden, die Abteilungsleitenden und auch für uns im erweiterten und geschäftsführenden RTV-Vorstand eine sehr schwierige, ja ich möchte sagen schwer zu ertragende Situation.

Auch der neue Pächter unseres Turnerheims Herr Wilms, der mit großem Elan und Freude unsere schöne Gaststätte in der Nordstraße 133 nach dem Ausscheiden von Peter Kaiser wieder eröffnet hatte, muss jetzt das Turnerheim coronabedingt geschlossen halten.

Wir können uns dort und bei unserem schönen Sport, den wir alle brauchen und der uns sehr viel bedeutet, nicht mehr begegnen, können uns nicht austauschen und sind nur noch auf unser Handy und  die digitalen Möglichkeiten angewiesen – das ist zu wenig. Uns allen fehlt unser menschliches Miteinander im RTV und auch sonst. Wir können uns nur alle gegenseitig Mut machen und hoffen, dass im nächsten Jahr 2021, nachdem die Impfungen durchgeführt worden sind und Wirkung zeigen, wieder normale Verhältnisse einkehren und vor allem, dass wir in unserem RTV endlich wieder gemeinsam unseren Sport, der uns jetzt sehr fehlt, machen können.

Wie es konkret im nächsten Jahr weitergeht und ob wir – wie geplant – unsere Mitgliederversammlung am 17.März 2021 durchführen können, weiß ich nicht – ich habe da so meine Zweifel.

Mir bleibt nur, Euch von ganzem Herzen dafür zu danken, dass Ihr unserem RTV auch und gerade in dieser schwierigen Zeit treu bleibt und vor allem, dass wir trotzdem miteinande verbunden bleiben. Ich wünsche Euch allen eine besinnliche Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest! Corona wird uns nicht daran hindern, wenigstens im kleinen Kreis zu feiern.

In der Hoffnung auf das Jahr 2021, in dem wir wieder gemeinsam im RTV aktiv sein und uns wieder begegnen können grüße ich Euch alle ganz herzlich auch im Namen des gesamten RTV-Vorstands

Euer Hans-Ulrich Rosocha
RTV-Vorsitzender

Liebe Vereinsmitglieder,

Corona bedingt ruht zur Zeit leider unser Sportbetrieb; an dieser Tatsache können wir leider nicht rütteln: Per Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sind bekanntlich sämtliche Sportangebote zunächst eingestellt worden, auch in unserem Verein ruht somit der komplette Sport-, Spiel-, Trainings und Wettkampfbetrieb!

Gleichzeitig können wir Ihnen aber versprechen, dass es nach Aufhebung dieser schmerzlichen Maßnahme in Ihrem Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation ganz schnell zurück auf die Spielfelder, Trainingshallen oder Freiluftanlagen geht. Denn unsere gemeinsame Freude an regelmäßiger und qualifiziert begleiteter Bewegung wird sich auch von Corona nicht aufhalten lassen.

Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass Sie in einer solchen Ausnahmesituation uns die Treue halten und trotzdem als überzeugte Mitglieder unserem Verein erhalten bleiben. Auch wenn wir Ihnen aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Kursteilnahme ermöglichen und keinen Sportraum zur Verfügung stellen können, sollten wir als solidarische Gemeinschaft diese schwierige Phase überstehen - das kann aber nur funktionieren, wenn wir dank Ihrer unverändert fließenden Beiträge die verschiedenen ganzjährig laufenden Kosten (von Personal bis Versicherungen) decken können.

Kurzum: Sie haben sich nicht ohne Grund - teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten - unseren Verein als Ihre sportliche Heimat ausgewählt. Lassen Sie uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer Ihrer Mitgliedschaft setzen Sie das richtige Zeichen, diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche garantiert zurückzahlen.

Mit sportlichen Grüßen
Vorstand des Rheydter TV 1847 e.V.

Wir laden ein in den Rheydter Turnverein zu Spaß, Freude und Fitnesstraining.


Breitensport

Spaß und Fitness in der Freizeit.

In unseren Abteilungen Aerobic, Badminton, Basketball, Bogensport, Eltern-Kind-Turnen, Fechten, Gymnastik, Handball, Kinderturnen, Tischtennis, Volleyball, Walking wird breitensportgerecht die allgemeine körperliche Fitness trainiert. Die Übungsstunden sind so aufgebaut, dass untrainierte Teilnehmer nicht zu stark belastet, durchtrainierte Teilnehmer aber durchaus gefordert werden.

Kindersport

Freude am Sport für Kinder.

Ziele der Abteilungen Kinderturnen und Eltern-Kind-Turnen sind:
Viele Stunden voller Spaß und Abenteuer am Sport. Kinder an Sportgeräte und verschiedene Sportarten heranführen. Stärkung des Selbstvertrauens. Förderung der Grob– und Feinmotorik. Stärkung der Sinneswahrnehmungen (Basis für die Sprachentwicklung).

Leistungssport

Training mit Fleiß für sportliche Erfolge.

Kraft, Dynamik, Schnelligkeit sowie spielerische Elemente sind die Grundlagen die unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter Kindern, Jugendlichen und Senioren in den Trainingseinheiten mit viel Geduld vermitteln. Ausdauernder Fleiß führt in den Abteilungen Badminton, Bogensport, Fechten, Handball, Volleyball zur Teilnahme an Kreis-, Bezirks-, Landesmeisterschaften und Deutschen Meisterschaften.


Kinderfreundlicher Sportverein

Der Rheydter Turnverein 1847 e.V. erhält das Zertifikat der drei "Anerkannten Bewegungskindergärten des Landessportbundes  Nordrhein-Westfalen e.V." in Mönchengladbach

  • Kindertagesstätte "Flummi"
  • Städtische Kindertageseinrichtung "Mühlenstraße"
  • Kindertagesstätte "Mummi"
  • Kindertagesstätte "Muki"