Rheydter TV startet gut in die Bundes- und Landesliga

von Tilman Bremer

Das Team Rheydter TV I: Lisa Oswald, Thomas Zilinski, Andreas Schnock, Tilman Bremer

Die zweite Mannschaft des Rheydter TV, die aufgrund von Personalknappheit erst in der letzten Saison in die Landesliga abgestiegen war, ist mit 10 Punkten und einem guten zweiten Platz hervorragend in die neue Saison gestartet. Die Bundesliga war zu Gast in Mönchengladbach - mit 6 Punkten startet die erste Mannschaft des RTV hier ordentlich.

In der Saison 2013/2014 hat sich in den beiden Liga-Teams des Rheydter TV personell einiges getan. Die wichtigste Änderung war sicherlich das Ausscheiden von Harrie Jacobs als Trainer der Bundesligamannschaft. Nach mehr als einem Jahrzehnt im Dienste des RTV verlässt uns damit einer der erfahrensten Trainer in der Bundesliga überhaupt. Harrie hat die Mannschaft in die erste Bundesliga geführt und dafür gesorgt, dass der RTV nun seine 10. Saison in Folge in der höchsten deutschen Mannschaftsklasse bestreiten darf.

Gleichzeititg hat unser langjähriger Stammschütze Erwin Janssen seine aktive Karriere beendet und tritt ab sofort in der Rolle als Trainer der ersten Mannschaft auf. Weil die erste Mannschaft damit aber etwas unterbesetzt war, ist mit Lisa Oswald eine schon sehr erfahrene Nachwuchsschützin zu uns gekommen. Zusammen mit ihr und Andreas Schnock aus dem zweiten Team trat der RTV somit in einer völlig neuen Zusammensetzung auf und musste sich erst einmal finden. Das klappte zu Beginn eher schlecht als Recht, wurde aber immer besser im Laufe des ersten Wettkampftages, der in der Turnhalle am Asternweg im heimischen Giesenkirchen ausgetragen wurde. Am Ende gingen 3 Matches und damit 6 Punkte auf das Konto vom Rheydter TV, was ein guter 6. Platz bedeutet. Für das Team, dass so noch nie zusammen geschossen hat, sicherlich zufriedenstellend. Andreas Schnock, der aus der Rheinlandliga in die Bundesliga gewechselt ist, erreicht an diesem Tag einen sagenhaften Durchschnitt von 77 Ringen und schießt damit mit Abstand das beste Rheydter Ergebnis!

Stefanie Mergenthaler (rechts) im direkten Duell mit Guido Franke (Düren). Links im Bild Trainer Klaus Münten.

Auch wenn es für die zweite Mannschaft vom RTV in den lezten Jahren nicht so gut lief, war es doch lange Tradition, dass der Rheydter TV II mehr Punkte holt als das erste Team. So war es nun endlich auch mal wieder, als die zweite Garde am Wochenende zuvor in der Landesliga in Aachen antrat. 5 Siege gingen auf das Konto der Rheydter Mannschaft und das ebenfalls neu formierte Team aus Necip Tokoğlu, Stefanie Mergenthaler, Moritz Jakoby, Andreas Hanner und Erik Stein liegt damit auf einem tollen zweiten Platz, nur geschlagen von der RSG Düren.

Mit Necip und Moritz sind in unserem zweiten Team am ersten Tag zwei Schützen angetreten, die noch gar keine Ligaerfahrung mitgebracht haben. Verständlicherweise lief auch hier noch nicht alles rund, auch dieses Team muss sich erst einmal finden. Zudem mussten die Schützen auf Andreas Hanner verzichten, der am nächsten Wettkampftag wieder dabei sein wird. Hier ist also trotz des guten Ergebnisses sogar noch Luft nach oben, eine sehr positive Aussicht für den RTV II!

Weiter Informationen:

Zurück