Rheydt II beendet Saison in der Landesliga

von Tilman Bremer

Rheydter TV 2 (v.l.n.r.): Erik Stein, Necip Tokuglu, Moritz Jacobi, Andreas Hanner, Stefanie Mergenthaler, Klaus Münten

Gleich drei Neuzugänge mit Stefanie Mergenthaler, Moritz Jakoby und Necip Tokoğlu haben in dieser Saison die zweite Mannschaft um Andreas Hanner, Jörg Pollmann und Erik Stein verstärkt. Und so hatte Trainer Klaus Münten einen breiten Schützenstamm, in allen Konfektionsgrößen, auf den er immer wieder zurückgreifen konnte. Nun konnten alle vier Wettkampftage in der Landesliga ohne Personalnot und mit soliden Reserven bestritten werden. Die ganze Mannschaft war von Anbeginn hoch motiviert und schon am ersten Wettkampftag in Aachen konnten fünf Siege aus sieben Begegnungen eingefahren werden. Trainer Klaus Münten war sichtlich erleichtert, hatten doch die Neuzugänge, meist ohne jegliche Ligaerfahrung, ihre Nervosität schnell abgelegen können und sich gut in der Mannschaft eingefunden.
Am zweiten Wettkampftag in Stommeln war nun auch Andreas Hanner wieder mit an Bord und die Mannschaft konnte diese Verstärkung sehr gut gebrauchen. Mit seiner Erfahrung und durchweg konstanten Ergebnissen hatte Andreas Hanner erheblichen Anteil an den jeweils vier Siegen der letzten drei Spieltage.
Am letzten Spieltag konnten, wie beide Male zuvor, 4 Siege für die 2. Mannschaft des Rheydter Turnvereins verzeichnet werden. Einziger Unterschied: es konnte zum ersten Mal auch gegen die starken Mannschaften von Düren und Holten gepunktet werden. Insgesamt verstrich der letzte Wettkampftag nicht ohne das ein oder andere „M“ wo so mancher Schütze die Welt nicht mehr verstand, aber Klaus Münten erklärt es ja glücklicherweise mit dem Lächeln eines weisen alten Mannes: und alles war gut.
In der Abschlusstabelle steht Rheydt II mehr als verdient auf Platz vier mit komfortablen fünf Punkten vor Kerpen auf dem fünften Platz. Für die erste Saison als neu zusammengewürfelte Mannschaft stehen die Ergebnisse für eine Gruppe motivierter Schützen, die noch viel vor haben!

Zurück