Der Rheydter TV trauert um Harrie Jacobs

Die Bogensportabteilung des Rheydter TV trauert um sein langjähriges Mitglied und Trainer Harrie Jacobs.

von Tilman Bremer

Portrait Harrie JacobsVor wenigen Tagen erreichte uns völlig unerwartet die traurige Nachricht, dass unser geschätzter Vereinskamerad und Trainer Harrie Jacobs verstorben ist. In diesem Jahr wäre er 72 Jahre alt geworden.

Harrie war seit dem Aufstieg der Ligamannschaft des Rheydter TV in die Bundesliga im Jahr 2000 der Trainer unseres Teams und hat diese Funktion mehr als ein Jahrzehnt lang mit großer Freude ausgeübt.

Harrie war zudem selbst seit 1959 Bogenschütze, war unserem Sport also mehr als 50 Jahre lang verbunden. Sein größter persönlicher Erfolg war wohl die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 1983. Nach seiner sportlichen Karriere hat er sich in zahlreichen Funktionen als Trainer und Ausbilder engagiert, so war er z.B. auch Trainer der Niederländischen Para-Nationalmannschaft. Auf beiden Seiten der Deutsch-Niederländischen Grenze haben sehr viele Menschen von ihm lernen, an seiner Leidenschaft für den Bogensport teilhaben und mit ihm unseren Sport gestalten dürfen.

Wir sagen "Danke" für eine schöne Zeit und für alles, was Harrie für unseren Verein getan hat. Wir wünschen den Angehörigen und Freunden viel Kraft und Zuversicht.

Ein letztes mal: "Alle ins Gold", Harrie.

 

Hier ein Beitrag auf der Seite des Niederländischen Verbandes: http://www.handboogsport.nl/nieuws/5450/algemeen/voormalig-bondscoach-harrie-jacobs-overleden/

Zurück