Super-Handball-Samstag

-

Hallo zusammen,
Wie auf der Mitgliederversammlung schon angesprochen, bestreiten unsere vier Seniorenmannschaften einen Ländervergleich gegen vier Seniorenteams des Sv. Vios Heythuysen.
Der Event findet am 12.4.2014 in der Halle Kirchhecke statt.
Für die Organisation sind Nina Peckel, Jaqueline Nelissen, Christian Donga, Malte Schubring, Henning Balgheim und Rüdiger Reichartz verantwortlich.

Der Tag wird sich wie folgt gestalten. Um 13.15 Uhr beginnen wir in der Halle mit einer kurzen Begrüßung durch unseren Vorsitzenden (ich hoffe Hartmut macht dies auch, er wurde noch nicht informiert ;) ).
Ab 14 Uhr starten die Spiele. Zuerst muss unsere 2. Damen gegen die Zweitverwertung des Sv. Vios ran, im Anschluss spielen um 15.45 Uhr unsere alten Herren,
weiter geht’s mit unserer ersten Damen um 17.30 Uhr und zu guter Letzt spielt unsere erste Herren um 19.15 Uhr (ich hoffe mit mehr Einsatz und Leidenschaft als in den vergangenen Wochen ;) ).
Für das leibliche wohl wird den Tag über auch gesorgt.
Wir werden an der Halle grillen und hoffen auf Salat- und Kuchenspenden aus den Mannschaftskreisen.
Es gibt Würstchen und Nackensteaks, dazu Salat und natürlich Getränke. Alles kann für günstige Preise erstanden werden.

Würstchen 1,50€
Nackensteaks 2€
Salat 1€
Kuchen trocken 0,50€
Anderer Kuchen 1€
Cola, Limo 1€ Wasser 0,50€
Bier 1,50€
Kaffee 1€

Die Bewirtung müssen unsere Mannschaften übernehmen. Hierzu gibt es folgenden Terminplan:

14-15.45 Uhr 1. Damen
15.45-17.30 Uhr 1. Herren
17.30-19.15 Uhr 2. Damen
19.15-21 Uhr alte Herren

Die für die jeweiligen Schichten vorgesehenen Mannschaften teilen bitte Nina und Jacky mit wer was macht. Es werden auch noch Helfer für den Auf- und Abbau gesucht.
Im Anschluss an den Handballtag in der Halle wollen wir mit Allen - und damit meine ich und würde mich freuen wenn wirklich alle mitkämen - in die Skihalle Neuss fahren und dort gemeinsam feiern.
Macht Werbung für den Event und erscheint zahlreich, denn der Erlös kommt der Jugend zugute.

Mit freundlichen Grüßen

Rüdiger Reichartz

Ort:

Zurück